Scheibel GmbH


Abgeschriebene Druckerverbrauchs­materialien


In Deutschland wandern jährlich 60 Millionen Farbbänder, 20 bis 30 Millionen Patronen für Tintenstrahldrucker und drei Millionen Tonerkartuschen in die Mülltonne. Von dort gelangen sie auf die Deponie und gefährden das Grundwasser oder werden in die Müllverbrennungsanlage gebracht, wo sie giftige Schlacken hinterlassen.

Was machen Sie eigentlich mit Ihren verbrauchten Patronen für Tintenstrahldrucker und Tonerkartuschen ?

Wir nehmen abgeschriebene Tonerkartuschen und Tintenpatronen zurück (vorzugsweise sortiert und in der Originalverpackung) und führen diese der Wiederaufbereitung zu.

Bitte senden Sie Ihr verbrauchtes Druckerzubehör für uns kostenlos an:

Scheibel GmbH

Fehrenkamp 7

D-49434 Neuenkirchen-Vörden

Wir bieten weitere Verwertungsdienstleistungen: Elektronikschrottverwertung und Informationsträgervernichtung.

LEERGUTANKAUF: Es wird nur funktionsfähiges Originalleergut angekauft. Bereits recycelte oder defekte Kartuschen und Patronen werden nicht oder nicht zu 100% vergütet. Wir behalten uns vor, übermäßig stark verschmutztes oder defektes Leergut nicht zu vergüten und ohne Rücksprache umweltgerecht zu entsorgen.

ZAHLUNG: Verrechnung mit Warenlieferung oder Gutschrift. Die Vergütung erfolgt nach der quantitativen und qualitativen Eingangskontrolle per Verrechnung mit Warenlieferung oder Gutschrift. Bitte keine Rechnungen erstellen. Eine Verrechnung mit aktuellen oder künftigen Forderungen aus Warenlieferungen ist ausgeschlossen.

VERPACKUNG: Das eingesandte Leergut muß sachgemäß innerhalb der angegebenen Toleranzwerte verpackt sein. Für die Leergutsendung gilt, besser ein großes, schweres Paket als viele leichte.

Pakete in Quaderform: Höchstmaße: 120 x 60 x 60 cm. Bitte beachten !

Höchstgewicht: 32 kg. Bitte nicht überschreiten !

ANLIEFERUNG: Frei Haus. Unfrei eingesandte Pakete können aus logistischen Gründen nicht angenommen werden.